Musikalische Früherziehung


Ziele

Wir möchten, dass die spielerische Freude an der Musik bei Ihrem Kind gestärkt und geweckt wird. Durch diese sollen musikalische Anlagen Ihres Kindes möglichst früh entdeckt und gefördert werden.

Uns ist es wichtig, auf die eigenständige, künstlerisch-aktive Ausübung musikalischer und tänzerischer Betätigung Ihres Kindes zu achten.

Es soll frühzeitig Interesse für das Erlernen eines Instrumentes geweckt werden.

Durch die musikalische Früherziehung möchten wir von Anfang an die ganzheitliche Entwicklung Ihres Kindes positiv fördern, diese zur facettenreichen Entfaltung bringen und den Wert der kindlichen Persönlichkeit stärken.


Grundlagen

Wir setzen bei der Freude der Kinder an, sich mittels Stimme, Bewegung und Orff-Instrumenten zu äußern.

Die Kinder werden von uns angeleitet, Musik zu schaffen und auszuüben. Dies umfasst das ganzheitliche Erleben von Musik, Tanz und Bewegung. Ebenso werden die körperliche Koordination und die geistige Wendigkeit Ihres Kindes angeregt.

Folgende Bausteine stehen im Mittelpunkt der altersgerechten Musikalischen Früherziehung:


Förderung


Durchführung

In Tagespflegeeinrichtungen und Kindergärten

Bei Interesse an Musikalischer Früherziehung richtet die Tagespflegeeinrichtung oder die Kindertagesstätte eine Anfrage zur Durchführung und Terminklärung an „Freude am Leben durch Musik“. Die Musikalische Früherziehung kann für alle Kinder bis zu 6 Jahren angeboten werden. Sie wird in den Räumlichkeiten der Einrichtung durchgeführt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen.

Nachmittagsgruppe „Musikalische Früherziehung“

Für Kinder, die Musikalische Früherziehung nicht in einer Kindertagesstätte oder in einer Tagespflegeeinrichtung wahrnehmen können, besteht die Möglichkeit, am Nachmittag an einer Kursgruppe für Musikalische Früherziehung teilzunehmen. Die Musikalische Früherziehung findet montags, von 16.30–17.15 Uhr im Musikraum von „Freude am Leben durch Musik“ im Knieperdamm 53 statt.

Mutter-&-Kind-Gruppe

Für Mütter/Väter, die gemeinsam mit ihren Kindern (0-3 Jahre) in spielerischer Weise Musik, Rhythmik und Sprache erleben wollen, wird die Musikalische Früherziehung in einem Mutter-Kind-Kreis angeboten. Die Kursgruppe kann sich sowohl vormittags als auch nachmittags treffen. Mindestteilnehmerzahl sind vier Eltern mit ihren Kindern. Die Musikalische Früherziehung findet im Musikraum von „Freude am Leben durch Musik“ im Knieperdamm 53 statt.

Die Eltern der Kinder melden jeweils Ihr Kind an und entrichten den monatlichen Teilnehmerbetrag an „Freude am Leben durch Musik“. Dieser Beitrag kann auch über die Bildungskarte („Leistungen für Bildung und Teilhabe“) abgerechnet werden.